Montag, 16. Februar 2009

Die Sache mit dem Bett

Meine Mama war ja der Meinung, kleine Kinder und kleine Hunde haben im eigenen Bett zu schlafen und dürfen nur zum kuscheln in Mamas Bett. Meine Mama hat mir so ein Katzenkorbdingens vor ihr Bett gestellt und da sollte ich drin schlafen. Meine Mama hat mich da reingestopft und ich sollte schlafen. Pfffffffffft....erst mal im Schlafzimmer hin und herrennen. Einmal, zweimal...dreimal...Mama hat dann geschimpft...mich "eingefangen" und wieder in den Korb gestopft. Wenigstens hat sie ihre Hand dazugelegt. Ich bin dann lieber liegen geblieben und habe geschlafen. Nachts bin ich im SchlaZi rumgerannt, Mama ist ausm Bett gesprungen und wir sind pullern gegangen.
Aber....seit 2 Tagen ist alles anders. Meine Mama hat sich belesen....und da hat sie irgendwo gelesen, ich bräuchte noch viel Körperkontakt. Seit 2 Tagen darf ich die ganze Nacht im Bett schlafen. Ich kuschel mich an Mamas Bauch, wenn mir warm wird, krabbel ich aufs Kopfkissen, dann wieder unter die Bettdecke. Herrlich warm....ich schlaf da von halb 10 bis um 4 durch. Dann rafft mich meine Mama und ich soll pullern gehen. Anschliesend gehen wir wieder ins Bett schlafen. Einzig...meine Mama rankert so rum im Bett...kann die nicht mal ruhig liegen?

Ach so...ich wiege 2,5kg...ist doch gewaltig, oder?

Kommentare:

  1. Wuhuhuhu..... :))

    Jaja, da sind sie soooo inkonsequent. Gott sei Dank. Ich mein, ich durfte ja immer schon. Jaja!
    Anfangs hab ich längelang vor ihrem Bauch gelegen. Aber wie du schon sagst: Sie bleiben nicht ruhig liegen. Heute besteh ich nicht mehr drauf. Ich weiß, ich darf, wenn ich will, aber ich muss nicht. Wenn sie es mir verbieten würde... das wär natürlich was anderes. :)) Aber so bin ich jetzt mit einem Platz bei ihren Füßen ganz zufrieden.

    Was mich allerdings interessieren tät: Wat sacht Papa dazu? Will der dich nich im Bett? hat er Angst er muss nachts mit dir raus, was? Wuhuhuhuuuu.... :)))

    AntwortenLöschen
  2. Huhu BamBam...bei meiner Mama ist es einfach schöner. Der Papa nimmt mich auch ins Bett, aber...ich weis nicht...ich mag lieber bei der Mama sein.Ich bin eh immer ganz traurig wenn die Mama weggeht.

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, ich hab ja keinen "Papa". Aber das kann unmöglich so toll sein, wie mit Frauchen. Weinen tu ich nicht mehr. Am Anfang hab ich auch geweint. Aber sie kommen immer wieder, glaub mir. Ich weiß das, denn ich bin ja schon viel größer als du. Ich fang jetzt langsam mal mit der Erziehung an. Wird Zeit.

    Wuhuhuhuuuuuu.... :)))

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, ist das Bild im Header süß, diese leuchtenden Hundeaugen. Ole, Du wirst jetzt weglaufen, aber Du bist zum knutschen ;-))

    AntwortenLöschen
  5. hallo ole-

    da hat deine mama ja ein tolles buch.
    ich hatte eines- da stand drin, hunde sollen in eine kiste- wie gemein.
    ich hab die kiste nur vor gingers bett gestellt und bald lag sie dann im müll, weil ich das so doof fand.
    gingi hat ein ganz tolles rosa körbchen mit weissen herzen und zwei weissen kuscheltieren, die ihr ihre geschwister ersetzen sollen- vielleicht bekommst du ja so ein paar kuscheltiere.
    gingi schläft jetzt auf meinem kopfkissen- direkt über mir und atmet mir nachts ins haar- ich könnt sie fressen vor lauter glück und liebe... also pass auf deinen hintern auf, wenn deine mama genau so gedanken hat *lach

    ich wüsnch dir eine schöne woche, kleiner süsser racker!

    AntwortenLöschen