Freitag, 26. März 2010

Ha, sie ist ja soooooo konsequent

Gestern hieß es noch...nur noch kurze Leine und üben und überhaupt.

Heute rief die Mama vom Eddi an ob wir nicht ein Stück zusammen laufen wollen. "Klar" sagt die Mama. Also haben wir den kleinen Deppen abgeholt und sind an den Spitzberg gefahren. Und wisst ihr was? Nix mit kurzer Leine...ich hab die gaaaaaaaaaaaaanz lange Leine dran bekommen und musste gar nicht üben. Ich hab mit dem Eddi rumgekaspert und wir durften rennen und toben und ...es war toll. Ab und an haben uns die Mamas gerufen und wir haben fein gehört. Besser isses. Der kleine Depp ist noch so strebermäßig drauf. Der rennt immer zur Mama, auch wenn sie gar nicht gerufen hat. Später haben wir gemeinsam nach Mäusen gebuddelt. Der "Kleine" stellt sich da noch etwas dusselig an, ich werd ihm aber noch zeigen wie es besser geht. Im Moment fehlen ihm Zähne, drum kann er das Gras nicht richtig rausbeissen.

Kurz vorm Auto hieß es dann doch noch einmal: Üben...laufen an der lockeren Leine. Ich hab der Mama den Gefallwen getan und bin ganz lieb neben ihr hergelaufen. Auch wenn mich der Eddi ständig abgelenkt hat.

Und *ganz leise flüster*....ich durfte gestern und vorgestern trotzdem in Mamas Bett schlafen. Sie war gar nicht mehr richtig böse.

Kommentare:

  1. Da hat die Mama aber Glück gehabt, grad wollte ich sie schon ignorieren! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab sie gestern auch mal ignoriert. Ich hab mich einfach zum Papa ins Bett gelegt und nicht zur Mama. Ich glaub, das gefällt ihr so gar nicht. Ich erzieh sie mir schon noch.

    AntwortenLöschen
  3. Unseren Augen können sie nicht wiederstehen. Ganz toll hilft auch, den Kopf schief legen. Das finden sie total putzig und sind hin und weg.

    AntwortenLöschen